Dominosteine

Zutaten:

Teig:
450 g Mehl, 375 g Honig, 1 Pck. Backpulver, 5 EL Rum,
1/2 TL Pottasche, 3 TL Eiweiß, 4 TL Lebkuchengewürz,

Füllung:
250 g Pflaumenmus, 250 g Mohn-Backmischung

Glasur:
300g Halbbitter Kuvertüre, 300 g dunkle Kuchenglasur,
weiße Kuvertüre zum Verzieren

Viele leckere Zutaten

Honigteig zubereiten

Pflaumenmus

Mohn

Los geht's

Pottasche im Eiweiß auflösen. Honig, Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver und Rum zu glattem Teig kneten und zum Schluss aufgelöste Pottasche dazugeben.
Teig in Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen.
Teig in drei Stücke teilen. Ersten Teig am Besten auf Backpapier und unter einer Frischhaltefolie dünn ausrollen (etwa 30 x 25 cm). Teig aufs Blech legen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Pflaumenmus gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
2. Teigplatte darüberlegen, wiederum mehrfach einstechen und nun den Mohn verteilen. Mit der dritte Teigplatte abdecken und ebenfalls einstechen.

fertig gebacken

Ab in den Ofen

Nun gehts bei 175 Grad für 20-25 Minuten in den Ofen (150 Grad Umluft)
Teig abkühlen lassen. Kuvertüre und Glasur über einem Wasserbad schmelzen.
Teig in 'handliche' Stücke schneiden und und einzeln im Schokobad eintauchen, gut abtropfen und auf einem Gitter trocknen lassen.

Nach einigen Stunden die Dominosteine in Dosen verpacken und kühl lagern.
Probieren nicht vergessen!

Glasieren